Clickertraining

…im Hundesport

Clickertraining benutzt das natürlichste Lernen das in der Natur vorkommt,
Lernen durch Versuch und Irrtum:

  • Erfolgreiche Strategien werden abgespeichert, ausgebaut und weiter benutzt
  • Strategien die zu Misserfolg/Frustration führen werden verworfen und schließlich gelöscht

Clickertraining überwindet Zeit und Raum:

  • Ursprünglich stammt es aus dem Delphintraining.
  • Ein Delphin ist räumlich von seinem Trainer getrennt (Wasserbecken)
  • Dadurch ist er im richtigen Moment nicht erreichbar (Timing & Verknüpfung)
  • Dadurch sind Manipulationen direkt am Tier nicht möglich.

Trotzdem klappt das Training hervorragend: Wenn Lern- und Naturgesetze eingehalten werden und unter Zuhilfenahme eines sogenannten sekundären Verstärkers: des Clickers.

Im Hundetraining bereichert das Clickertraining uns auf unvorstellbare Weise, denn auch im Hundetraining ist der richtige Moment entscheidend, der Hund nicht immer direkt in der Nähe und ich möchte auf körperliche Einwirkungen in Lernprozessen verzichten.

Durch das aktive Mitdenken im Clickertraining entstehen kreative und selbstreflektierte Hunde. So ist es uns möglich auch sehr komplexe und detailreiche Aufgabenstellungen ohne Zwänge zu vermitteln. Hinter erstaunlichen Leistungen und Trainingsergebnissen steckt meist der Clicker: Kommissar Rex – Filmhundetraining, aber auch Service- und Behindertenbegleithunde uvm.

Der Clicker kann ganz herkömmlich als Lobmarker benutzt werden, wirkt aber dort am besten, wo er hingehört: als Begleiter im Lernprozess: als positiver Verstärker.

Hier gibt es im Großen und Ganzen zwei Herangehensweisen:

  • Shaping = das freie Formen, ein Ansatzverhalten wird weiterentwickelt
  • Chaining = hier wird vom Ziel aus rückwärts gearbeitet

Euer Teamgefühl profitiert vom Clickertraining, da das klare Feedback Deinen Hund unmissverständlich leitet. Das Lernen über Erfolgsmeldungen entwickelt und fördert sein Selbstbewusstsein und viele Hunde finden darin sowas wie Selbsterfüllung,

Jeder Hund ist clicker-geeignet, egal wie alt, ab 8 Wochen bis ins Seniorenalter und welche Rasse.

Bei SYSDOG lernst Du den Umgang mit dem Clicker und die damit verbunden Lehrregeln. Du schulst besonders auch Deine Beobachtungsgabe/Timing und verbessert so:

  • Deine Attraktivität als Bindungspartner für Deinen Hund.
  • Die Qualität von Übungsausführungen
  • Die Details in Übungsabläufen

Egal ob für erzieherische Lektionen, hundesportliche Aufgaben oder für Tricks, der Clicker ist DAS MITTEL um Lernen freudig UND effizient zu gestalten.

Lass es Dir von uns ver“clickern“!
Dein Team SYSDOG